Mehr als 10.000 Meter im freien Fall gegen Kinderkrebs


Anlässlich des Kinderkrebstags am 15.02.2022 startete der Bayern-Park,
zusammen mit den Münchner Zwillingen Julia und Stephanie Müller, ein Event um Spenden
für Cancel Cancer zu sammeln. Teil dieses Events war das Aufstellen eines Weltrekords im
freien Fall.

Die Müller Zwillinge, welche in Social Media auch als squatttwins bekannt sind, stellten sich
vergangenen Dienstag der Herausforderung 10.000 Meter Freien Fall zu bezwingen im
Kampf gegen Kinderkrebs. Lokation war der Bayern-Park mit seinem 108 Meter hohen
Freifallturm Voltrum, indem die Zwei über einen Zeitraum von 12 Stunden mindestens 109
Fahrten bestreiten wollten. Der Start wurde Julia und Stephanie durch die nass-kalten
Wetterbedingungen erschwert, doch sie schlugen sich tapfer und waren fest entschlossen
den Weltrekord aufzustellen.

Nach knapp zwölf Stunden Fahrbetrieb in Voltrum fielen Julia und Stephanie gegen 20 Uhr
das 115. Mal. Somit haben die Müller Zwillinge ihr Ziel übertroffen – rund 10.695 Meter
haben Sie im freien Fall verbracht.

Am Ende des Events wurde die stolze Spendensumme in Höhe von 5.000 € von
Geschäftsführerin Silke Holzner überreicht, die Julia und Stephanie auch zu ihrem Erfolg
gratulierten. Die Spendengelder setzten sich aus einem Prozentsatz des Saisonkarten- und
Tageskartenverkaufs, sowie den gesamten Einnahmen des Essen- und Getränkeverkaufs
zusammen. Zudem kam noch die Spende der Besucher für die Voltrum Fahrten, welche
1151€ betrug. Auch die Zwillinge konnten über ihre Social-Media-Kanäle noch
Spendengelder an Land ziehen. Alles in allem eine geglückte Aktion zur Unterstützung der
Kinderkrebsforschung.