Nachfolgend findet ihr hier eine Auflistung der größten skandinavischen Freizeitparks, die im Jahr 2021 eine größere Attraktion eröffnen werden. Berücksichtigt haben wir die Länder, Dänemark, Schweden und Finnland. Wir haben uns bewusst für die gängigen Freizeitparks entschieden. Diese Auflistung ist demnach nicht komplett und beinhaltet nicht alle neuen Attraktionen der Freizeitpark-Industrie.

________________________________________________________________________________________________________________________

.

.

Underland – neuer Darkride

Im schwedischen Freizeitpark bei Göteborg sollte auch in 2020 schon eine Attraktion eröffnet werden. Auch hier hat die Corona-Pandemie leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Underland- ein neuer Darkride mitten im Park wurde auf 2021 verlegt obwohl die Attraktion seit Sommer betriebsbereit ist.

Nun soll im Jahre 2021 alles besser werden und die Attraktion darf Ihre ersten Besucher empfangen. Wir haben unseren Gästen versprochen, das Märchenschloss durch etwas Größeres und Besseres zu ersetzen. Das machen wir jetzt. Seit dem Bau von ‚Sagoslottet‘ gab es weitreichende Entwicklungen der Technik“, so Liseberg-Geschäftsführer Andreas Andersen. „Mit dem neuen Dark-Ride ‚Underland‘ werden wir neue Maßstäbe für diese Art von Erlebnis in Schweden setzen.“

.

.

.

________________________________________________________________________________________________________________________

.

.

LEGO Movie World – neuer Themenbereich & 4 neue Rides

In dem neuen Themenbereich „LEGO Movie World“ erwarten die Gäste insgesamt vier neue Attraktionen. Mit „Emmet’s Flying Adventure – Masters of Flight“ entsteht hier das erste sogenannte Flying-Theater Skandinaviens. Womöglich das Pendant zu dem Voletarium aus dem Europa Park. Bei „Apocalypseburg Sky Battle“ handelt es sich um ein interaktives Überkopf-Fahrgeschäft des Typs Aerobat Rush Flight vom italienischen Hersteller Technical Park.

Der Freifallturm „Unikitty’s Disco Drop“ lässt mutige Fahrgäste immer wieder aus zwölf Metern Höhe hinabstürzen und gleich danach gehts wieder 12 Meter in die Höhe. Ein weiteres Element des Bereichs wird „Benny’s Playship“ sein, bei dem sich die Kinder auf dem Weltraum-thematisierten Spielareal inklusive zehn Meter hohem Turm austoben können.

.

.

.

________________________________________________________________________________________________________________________

.

.

Inverted Coaster – Monster

im schwedischen Freizeitpark Gröna Lund steht ab 2021 der neue Coaster aus dem Hause B&M. Der ohnehin eng bebaute Freizeitpark quetscht die neue Achterbahn passend dazu noch weiter neben die ganzen Attraktionen. Hierfür baut der Park sogar in den Untergrund.

Mit knappen 90 km/h rast die Bahn auch am neuen doppelstöckigen Biergarten vorbei, der ebenso im Jahr 2021 eröffnen soll. Von dort aus haben die Besucher ebenso einen grandiosen Ausblick auf die neue Achterbahn Monster.